Castello Incantato

Der Sizilianer Filippo Bentivegna (1888-1967) war als Jugendlicher nach Amerika ausgewandert, wo er sich unsterblich verliebte. Von seinem Nebenbuhler zusammengeschlagen kehrte er 1917 geistig verwirrt in seine Heimat zurück, wo er fortan nur in Gesellschaft seiner Hunde in seinem Garten lebte und dort bis zu seinem Tod tausende von Skulpturen schuf. Sie werden als heute markante Beispiele der Art Brut hoch geschätzt.

B&W Square

Scott

NY

Scheunenviertel, Berlin

Espresso Bar

Paris

Buchprojekt "Auf einem Badesteg – Schriftstellerinnen am See", Aviva Verlag

Porträt

Fauna

Flora

Bar Mitzwa

Music...

Retusche

Mix